CDU Ratsfraktion Gelsenkirchen
Besser für die Menschen
  17:00 Uhr | 22.08.2017
   
Neuigkeiten
24.03.2017, 13:06 Uhr | Übersicht | Drucken
Mobile Kita in Scholven ist eine große Bereicherung für die Kinder im Stadtnorden

Monika Kutzborski: Über ihre Kinder können wir oftmals auch die Eltern erreichen



In dieser Woche machte die mobile Kita, die sich mit ihren Angeboten besonders an Zuwandererfamilien aus Südost-Europa richtet, erstmals auch in GE-Scholven, an der Xantener Straße halt.
 
Darüber zeigt sich Monika Kutzborski, jugendpolitische Sprecherin der CDU-Fraktion und Vorsitzende des CDU-Ortsverbandes Scholven sehr erfreut: „Die niederschwelligen Angebote richten sich an Kinder jeden Alters und jeder Nationalität. Durch den Besuch der Spielgruppen sollen die Kinder Lust auf einen Regelbesuch einer Tageseinrichtung bekommen. Meistens sind Kindern und Eltern derartige Einrichtungen völlig fremd, weil es in ihren Herkunftsländern keine vergleichbaren Angebote gibt. Über die Kinder kann es dann gelingen, auch die Eltern stärker mit einzubinden und für Sprache und Gesundheitsförderung zu interessieren. Besonders Mütter zeigen oftmals großes Interesse, die deutsche Sprache zu lernen, und nehmen an Sprachkursen wie “Mama lernt Deutsch in der MoKi“ teil.“
 
Schon beim ersten Einsatz in Scholven machten bereits 22 Kinder von den Angeboten der mobilen Kita Gebrauch. Kutzborski: „Nicht nur im Stadtsüden, sondern auch im Norden ist die Präsenz wichtig und wird stark nachgefragt. Die CDU in Scholven hat den Bedarf in den letzten Jahren immer wieder angemahnt und wir freuen uns darüber, endlich für die Kinder etwas erreicht zu haben. Natürlich muss das Angebot dauerhaft fortgeführt werden, damit das Miteinander und das Verständnis im Umgang mit den unterschiedlichen Kulturen und Wertvorstellungen über die Kinder hinein in die Familien getragen werden kann.“
 



News-Ticker
CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
0.11 sec. | 32841 Views