Neuigkeiten

20.09.2019, 10:29 Uhr
CDU schlägt Platzbenennung am MIR nach Werner Ruhnau vor
Wöll: Dieses spektakuläre Meisterwerk lag Ruhnau ganz besonders am Herzen
Die CDU-Fraktion hat in dieser Woche im Rahmen der Sitzung des Stadtentwicklungs- und Planungsausschusses die Verwaltung gebeten Vorschläge zu erarbeiten, dass am Musiktheater im Revier ein Platz nach Werner Ruhnau benannt werden kann. Prof. Werner Ruhnau war Architekt des Musiktheaters und prägte wie kaum ein anderer Architekt seiner Generation den Begriff der “Baukunst“. Bis an sein Lebensende hat er sich für “sein“ Musiktheater in Gelsenkirchen engagiert und führte fachkundig Besuchergruppen durch den von ihm entworfenen Bau. Am 6. März 2015 starb Werner Ruhnau im Alter von 92 Jahren in Essen.

Werner Wöll, Sprecher der CDU-Fraktion im Ausschuss für Stadtentwicklung und Planung: „Das unter Denkmalschutz stehende Musiktheater lag Werner Ruhnau ganz außerordentlich am Herzen. Über dieses spektakuläre Meisterwerk begründete der gebürtige Königsberger und Wahl-Essener eine ganz besondere und intensive Beziehung zur Stadt Gelsenkirchen. Eine öffentliche Ehrung ist deshalb durch eine Platzbenennung im unmittelbaren räumlichen Zusammenhang mit dem Musiktheater im Revier sinnvoll.“
Bilderserie