Künftigen Sportausfall unbedingt vermeiden!

22.03.2022, 13:01 Uhr

Andreas Batzel: CDU unterstützt Turnverein

Wie dem WAZ-Artikel v. 21.03.2022 zu entnehmen ist, kann der Turnverein Resse seit längerer Zeit bestimmte Kurse nicht mehr anbieten, da niemand die Sporthalle an der Barbaraschule aufschließen kann. Grund dafür ist eine Hauswartstelle, die momentan nicht besetzt ist. Darüber hinaus wurde dem Verein kein Schlüssel für die Halle bereitgestellt.
 
„Wir haben die Problemlage des Vereins wahrgenommen und früh unsere Unterstützung zugesagt. Leider brachten alle Bemühungen nicht die gewünschte kurzfristige Lösung. Wir hätten es uns sehr gewünscht, dass dem Verein zeitnah ein Schlüssel zur Verfügung gestellt wird. Aufgrund der in der Presseberichterstattung bereits beschriebenen Problematik des Generalschlüssels, war dies leider kurzfristig nicht möglich“ erklärt der sportpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Andreas Batzel.
 
„Zumindest scheint eine langfristige Lösung gefunden zu sein. So müsste – nach erforderlichem Austausch – zukünftig die Möglichkeit einer Zurverfügungstellung eines Schlüssels gegeben sein. Wir verfolgen das weitere Vorgehen sehr genau. Unabhängig von der Nachbesetzung der Hauswartstelle wäre dem Verein sehr geholfen, wenn ein Schlüssel für die Halle verfügbar wäre. So kann bei etwaigen späteren Ausfällen schnell reagiert werden und die Kurse müssten nicht erneut lange ausfallen“ so Batzel weiter.  
 
Die Vereine haben während der Pandemiezeiten genug Einschränkungen hinnehmen müssen. Den Frust, den die Vereinsangehörigen und Verantwortlichen, die mit viel ehrenamtlichem Engagement alles aufrechterhalten,  nun aufgrund des Ausfalls der Kurse seit Februar haben, können wir sehr gut nachvollziehen. Ein derartiger Vorfall darf sich nicht wiederholen“ so Batzel abschließend.