Batzel (CDU): Vermüllung an der Rungenberghalde nimmt weiter zu

21.12.2020, 14:40 Uhr

Für fehlende Brunnenschachtsicherung fühlt sich die Feuerwehr nicht zuständig

„Die Halde Rungenberg wird als Ausflugsziel und Naherholungsgebiet von den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt sehr geschätzt. Es macht mich traurig und wütend zugleich, wenn ich sehe, in welchem Pflegezustand sich dieses wichtige Naherholungsgebiet in vielen Bereichen inzwischen befindet. Diverser Müll liegt links und rechts der Wege verteilt herum. Aus den Resten der ehemaligen Sitzgelegenheiten ragen Schrauben und Nägel hervor, Absperrgitter liegen am Wegesrand. Hier muss der RVR endlich seiner Verantwortung für die Sauberkeit an der Halde Rungenberg nachkommen“, so der CDU-Stadtverordnete Andreas Batzel.

„Ein Fraktionskollege hat bei einem Spaziergang eine fehlende Brunnenschachtsicherung entdeckt. Die informierte Feuerwehr fühlte sich aber nicht zuständig und verwies auf die Verantwortlichkeit des RVR. Ich sehe zwischen der Stadt und dem RVR Gesprächsbedarf, wer welche Zuständigkeit auf dem Areal der Rungenberghalde hat. Künftig müssen derartige Zustände zeitnah behoben werden, so Andreas Batzel abschließend.